BA-Mitglieder
Kontakt
Impressum
Baustoff Ausbildungszentrum Seminarkalender Lehrlingsausbildung
Häufig gestelle Fragen
Zielsetzung
Zugangsvoraussetzungen
Module + Inhalte
Abschlussarbeit +
    Diplomverleihung
Weiterbildungsempfehlungen
Weiterbildungspass
Weiterbildungsfahrplan
Aktuelles
Anmeldung/Kontakt
Downloads
Erfolgsberichte



Module + Inhalte
module


 

Die Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefachberater/in" umfasst pdf vier Module sowie pdf eine Abschlussarbeit.

faq-tab01
* Eine Bildungseinheit entspricht dabei einer Kurseinheit (50 - 60 Minuten).

Für jedes Modul sind im vorgegebenen Ausmaß Seminare bzw. Kurse zu absolvieren. (Beispiel: Im Modul Verkaufstechniken müssen Seminare bzw. Kurse im Ausmaß von 24 Unterrichtsstunden besucht werden, das entspricht 3 ganzen Seminartagen zu 8 Stunden oder 6 halben Seminartagen zu 4 Stunden).

Module: Verkaufstechniken und Persönlichkeitsbildung
•  Die Teilnehmer können in den Modulen Verkaufstechniken und Persönlichkeitsbildung aus den vorgegebenen Inhalten ihre Weiterbildungsaktivitäten frei wählen.

•  Für das Diplom werden Seminare bzw. Kurse von diversen Weiterbildungsanbietern sowie auch firmeninterne Weiterbildungen angerechnet.

•  Für die beiden Module werden vom ba pdf Weiterbildungsempfehlung abgegeben. 


Module: Fach-Know-how und Betriebswirtschaft
•  In den Modulen Fach-Know-how und Betriebswirtschaft müssen die vorgegebenen ba-Seminare absolviert werden.

•  Nach Rücksprache mit dem ba können in den beiden Modulen auch firmeninterne Seminare für die Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefachberater/in" angerechnet werden.

 

Modul: Fach-Know-how                      (32 Bildungseinheiten)

Innerhalb des Moduls Fach-Know-how müssen folgende ba-Seminare absolviert werden: 

 Vorgeschriebene Seminare  Bildungseinheiten
 ba-Produktschulungen der Industrie  24
 ba-Seminar: Grundlagen und -begriffe des energiesparenden Bauens für 
 Baustoff-Fachberater/innen
   8
 Gesamt  32

Nähere Informationen zu den einzelnen Seminaren
Siehe auch ba-Seminarkalender

Nach Rücksprache mit dem ba können im Modul Fach-Know-how auch firmeninterne Seminare mit folgenden Inhalten für die Weiterbildung angerechnet werden:

•  Praxisbezogene Produktschulungen
•  Energieoptimiertes Bauen/Sanieren
•  Bautechnik 

Bitte kontaktieren Sie das ba, um die Anrechnung der firmeninternen Seminare zu vereinbaren.


 

Modul: Verkaufstechniken                 (24 Bildungseinheiten)

Innerhalb des Moduls Verkaufstechniken können Seminare bzw. Kurse mit folgenden Inhalten absolviert werden: 

•  Bedarfsermittlung • Produktpräsentation
•  Argumentation (zB Preis, Rabatt, Nutzen) • Abschlusstechnik
•  Einwandbehandlung • Reklamationsbehandlung
•  Mehrpersonenverkauf • Zusatzverkauf
•  Telefonverkauf/Telefontraining • Kundenorientierung
•  Verkaufspsychologie • Außendienst

Neben Weiterbildungskursen bzw. Seminaren zu den angeführten Inhalten können auch Verkaufscoachings absolviert werden.

pdf Weiterbildungsempfehlung


 

Modul: Persönlichkeitsbildung               (16 Bildungseinheiten)

Innerhalb des Moduls Persönlichkeitsbildung können Seminare bzw. Kurse mit folgenden Inhalten absolviert werden:

 • Teamfähigkeit  •  Zeitmanagement
 • Konfliktlösung  •  Selbstpräsentation
 • Kommunikationstraining  •  Konstruktives Feedback
 • Rhetorik  •  Richtiges Benehmen („Knigge fürs Leben")

pdf Weiterbildungsempfehlung

top-kurz

Modul: Betriebswirtschaft                        (8 Bildungseinheiten)

Innerhalb des Moduls Betriebswirtschaft muss folgendes Seminar absolviert werden:

Vorgeschriebenes Seminar Bildungseinheiten

ba-Seminar: Betriebswirtschaft für
Bauproduktefachberater/innen

 8
Gesamt  8

Nähere Informationen zum Seminar

Nach Rücksprache mit dem ba können im Modul Betriebswirtschaft auch firmeninterne Seminare mit folgenden Inhalten für die Weiterbildung angerechnet werden:

•  Kostenstrukturen
•  Kalkulation und Preisbildung
•  Preisnachlass 

Bitte kontaktieren Sie das ba, um die Anrechnung der firmeninternen Seminare zu vereinbaren.